HOME.Über Sie.Sie möchten Immobilienmakler werden

Sie möchten Immobilienmakler werden

Sie möchten haupt- oder nebenberuflich selbständiger Immobilienmakler werden? Das ist grundsätzlich ein nachvollziehbarer Wunsch und ein ehrenwertes Ziel. Bitte lesen Sie zunächst die hier aufbereiteten Zeilen. Viel Erfolg.

Immobilienmakler haben den Ruf mit ein paar Anzeigen und Besichtigungs-Terminen das große Geld zu verdienen. Ich verrate Ihnen ein Geheimnis, das war nie so und es wird auch nie so werden. Wie jedes andere Geschäftsmodell ist auch das des professionellen Immobilienmaklers geprägt von Disziplin, Beharrlichkeit und Einsatzbereitschaft. Hinzu kommen ein fundiertes, einschlägiges Fachwissen und damit das Wissen um die große Zahl möglicher Fehler und kostenintensiven Fallen.

Grundsätzlich unterstützen Immobilienmakler Menschen dabei Ihre Traum-Immobilie zu finden. Oder entsprechend Objekte in fremdem Namen zu verkaufen. Dabei reduzieren Sie im besten Fall Aufwand und Unsicherheiten Ihrer Kunden auf ein Minimum. Für diese Leistungen werden dann Provision fällig, was die Dotierung des Maklers ist. Grundsätzlich gilt: Sie brauchen für den Makler-Beruf – theoretisch – keine offizielle Ausbildung. Nach Erhalt des Gewerbe- und des Makler-Scheins können Sie eigentlich loslegen.

Wir sind seit über 35 Jahren in der Immobilien-Branche. Und wir haben schon viele vermeintliche Profis kommen und gehen sehen. Ein schwieriger Markt, Haftungsfragen und eine Vielfalt von Regularien gefährden stetig und dauerhaft die Existenz von Menschen mit ‘gefährlichem Halbwissen’. Bitte beantworten Sie sich selbst gewissenhaft die Frage, ob und wie Sie einsteigen möchten in den Makler-Beruf. Oder vielleicht in eine lukrative, interessante Sparte der Immobilien-Wirtschaft, an die Sie bislang noch gar nicht gedacht haben.

"Tatsachen werden durch Taten geschaffen.
Wer nichts tut, bei dem tut sich auch nichts."
unbekannter Autor

Ein gut gemeinter Tipp …

Ich habe schon zu viele üble Schicksale beobachtet im Kontext “Traumberuf Immobilienmakler”. Gerne gebe ich Ihnen für Sie wertvolle Anregungen. Nutzen Sie dazu einfach unsere Telefon-Sprechstunde. 30 Minuten, die sich lohnen werden, das kann ich Ihnen versprechen.